Veranstaltungen/Workshops in Deutschland - Germany:


Workshops & Seminare


Essenz – Einführungsworkshop in den Weg des Diamond Approach

24. – 25. März 2018, 10 - 13 Uhr in Frankfurt

 

Mit Oliver Schumann (Köln) und Kornelia Schneider (Darmstadt)

 

„Essenz ist unsere wahre Natur, wenn wir entspannt und authentisch sind… Sie ist das, was wir in unserem ursprünglichen und unverfälschten Wesen sind.“ – A.H. Almaas

 

Kommt ein Kind auf die Welt, dann ist es reines Sein oder Essenz. Wenn es heranwächst, beginnt sich als Ergebnis von Erfahrungen mit der Umwelt, besonders mit den Eltern, die Persönlichkeit zu entwickeln. Da die meisten Eltern mit ihrer Persönlichkeit identifiziert sind, können sie sich auf den Wesensgrund ihres Kindes nicht ausreichend beziehen. Essenz gerät in Vergessenheit und die Persönlichkeit rückt in den Mittelpunkt des Bewusstseins. Gebildet wird sie um begrenzende, schmerzhafte Erfahrungen. So entwickeln wir Vorstellungen, Bilder und Überzeugungen darüber, wer wir sind.

 

Es ist unentrinnbar, dass wir eine Persönlichkeit entwickeln. Wenn wir uns die schmerzhaften Erfahrungen genauer anschauen, die ihr zugrunde liegen, so ist ihnen eines gemeinsam: Der Kontakt zu unserem Wesen ist verloren gegangen.

 

Essenz war von Anfang an da und ist es immer noch, obwohl sie nicht gesehen und erkannt wurde. Wir sind unsere Essenz. Sie kann nicht verloren gehen. Unsere Identifizierung oder Fixierung auf die Persönlichkeit ist es, die uns im weiteren Leben den Zugang zur darunter liegenden Essenz nicht wahrnehmen lässt.

 

Im Diamond Approach machen wir uns dieses Wissen um unsere Essenz zunutze. Wir nehmen unsere Persönlichkeit als Orientierung dafür, die Stellen wieder aufzusuchen, wo der Kontakt zur Essenz verloren gegangen ist.

 

Im Einführungsworkshop untersuchen wir, an welchen Stellen der Kontakt zu unserer Essenz verloren gegangen ist. Durch Selbst-Erkundung, dem zentralen Werkzeug des Diamond Approach, wenden wir uns diesen Löchern zu. Das Verweilen mit unserer gesamten Erfahrung an diesen Stellen birgt die Möglichkeit, mit den verloren geglaubten Seins-Qualitäten wieder in Verbindung zu kommen.

 

Info & Anmeldung: Oliver Schumann, www.seele-entfalten.de/essenz/

Tel. +49-221-519103

Email: info@seele-entfalten.de

 

 

Kursgebühr: 135 €

 


Sex und Essenz

Termin: Fr., 30.3.2018, 18.30 h bis Di., 3.4.2018, 14.00 h

Ort: ZIST Penzberg, Penzberg, Anmeldung

Kursgebühr: 515 € (zuzüglich Vollpension)

 

Leitung: Florentin Krause

 

Sexuelle Lust und Spiritualität liegen schon ewig miteinander im Hader. Die großen Weltreligionen sind von sexualfeindlichen Geboten und Verboten geprägt. Eine Ausnahme sind gewisse tantrische Traditionen, in denen die Umwandlung von sexueller Energie in spirituelle Energie eine zentrale Rolle spielt. Die Ridhwan Arbeit hat eine ähnliche sex-positive Orientierung. Sie ist mit der Entwicklung der persönlichen Essenz verbunden und kommt in der tabu-freien Erkundung unserer körperlichen Erfahrung zum Ausdruck.

 

In diesem Workshop wollen wir uns anschauen, was es praktisch bedeutet, sexuelle Bedürfnisformen, Schwierigkeiten und Geschlechterkonflikte als Ausdruck der verlorenen Verbindung mit unserer Essenz zu verstehen. Die Erkundung unserer Sexualität geschieht hier nicht als Selbstzweck, sondern als Teil einer Wende nach innen, die unsere Liebe zur Wahrheit ausdrückt. Wenn diese Wende gelingt, führt sie vom angespannten ziel-orientierten Streben nach Lustgewinn zur spielerisch-ekstatischen Präsenz als Quelle unserer Erfüllung.

 

Auf dem Wege dahin gilt es, eine Reihe von Drachen zu bändigen. Sie belagern uns mit Scham, Schuldgefühlen und kulturellen Vorurteilen und lauern uns mit schmerzhaften defizitären Selbstbildern auf. Der Kampf gegen diese Drachen fängt damit an, dass wir unsere sexuellen Gefühle so sein lassen wie sie sind.

 

Mit Übungen und ausführlichen Diskussionen.

 

Erkundung und Entfaltung

Florentin Krause ist seit zwanzig Jahren als Lehrer an der Ridhwan Schule tätig und ist Gründer und Leiter der ersten fortlaufenden Ridhwan Gruppe auf Deutsch. Seine ZIST Workshops beschäftigen sich mit übergreifenden spirituellen Themen, die zur Einführung in die Ridhwan Arbeit geeignet sind und auch Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus fortlaufenden Gruppen ansprechen. 


Ongoing Inquiry

with Jeanne Rosenblum

Course language English

 

Termin: Fr., 25.5.2018, 18.30 h bis Di., 29.5.2018, 14.00 h
Ort: ZIST Penzberg, Penzberg
Kursgebühr: 495 € (zuzüglich Vollpension)

Info: ZIST

 

This group Ongoing Inquiry is a response to the requests of some people interested in having a small ongoing group meet regularly, once a year, at ZIST. For the first time the group took place in January 2011.
This group will be open to anyone interested in the Diamond Approach. Although we hope to have a core group that is committed to coming once a year for retreat, the group will be open to newcomers.
This group can be a support for students in other Diamond Approach groups, and it can also offer a short retreat to those who are new to the Diamond Approach and are unable to make the time commitment required for other groups. 
There will be lectures, exercises, and small groups. The focus will be on the fundamentals of the Diamond Approach so that students can deepen their practice of Inquiry as well as meditation practice.

 

Jeanne Rosenblum is a senior teacher in the Ridhwan School, home of the Diamond Approach to Inner Realization. She is a member of its leadership council and participates in the training and supervision of new teachers. Jeanne leads groups in Europe and the US and has a private practice in Marin County, California.  


Soul without Shame

A Compassionate Confrontation of Self-Judgment
With Byron Brown - Taught in English.

Start: May 29 - June 3, 2018

The superego, inner critic or judge, shapes and limits our daily life. A psychic entity that praises, cajoles, accuses, intimidates, promises, and threatens, it sits on our shoulder and watches to see if we measure up. In addition to invading our relationships and undermining our self-esteem, self-judgment interferes with our personal spiritual work. It warns that asking deep questions and expanding awareness create trouble. It attacks us for not changing and makes us anxious when we do change.

This workshop is an introduction to the Diamond Approach, a spiritual teaching that directly addresses the superego to create space for inner work.

Through embodied awareness (to support presence) and openended inquiry (to bring about understanding), we will recognize and confront the assumptions and principles that keep self-judgment in place. We will cultivate aspects of our True Nature that are antidotes to self-judgment: compassion, will, and strength. Most important, we will practice disengaging from the judgment process through understanding and deliberate action.

Throughout we will develop a felt sense of the contrast between being under the judgment spell and directly experiencing the joy and freedom that arise in its absence. The sessions will include meditation, lecture, discussion, exercises, and small group process.

Recommended reading: Soul Without Shame, by Byron Brown, Shambhala Publications and any books by A. H. Almaas.

At ZIST, Penzberg Germany: for information and to register, visit www.zist.de


The Jeweled Path
New book of Karen Johnson
Onlineshop der Buchhandlung Plaggenborg
Onlineshop der Buchhandlung Plaggenborg
Unser Magazin "Achtsames Leben"
Unser Magazin "Achtsames Leben"

Newsletter
Sie möchten unseren in unregelmäßigen Abständen erscheinenden Newsletter erhalten? Dann klicken Sie hier: Newsletter.


Besuchen Sie uns auch bei YouTube!



Buchhandlung Plaggenborg - Lindenstraße 35 - 26123 Oldenburg - Tel. 0441-17543 - info@buchhandlung-plaggenborg.com