Meditation & Musik



CD: el-Hadra the Mystik Dance

CD: el-Hadra the Mystik Dance

Interpret/ Artist: Wiese, Klaus

El-Hadra ist die rhythmische Trance-Meditation der Sufis. Der Puls des Rhythmus spielt hier eine entscheidende Rolle, weil er mit Atem und Herzschlag gleichzeitig korrespondiert.

el-Hadra is the rhythmic Trance-Meditation of the Sufis.

El-Hadra is an extremely quiet CD from Klaus Wiese, Mathias Grassow, and Ted DeJong. It features one long-form (52 minutes) composition. Wiese is on the zither, DeJong is on the tabla, and Grassow is on the keyboards and synths. The atmospheres surround low-key melodies. The center of the soundscape is the drone. The subtle rhythms come and go. The tabla has definite melodic qualities much like a didg sounding electronic. The zither shimmers and the synth just rolls through the arrangement. This psychoactive set is a winner. It will appeal to fans of Ashera, Ma Ja Le, Oöphoi, Steve Roach, and Robert Rich.

Recorded in the rhythmic trance style of the Sufi mystical tradition. Soaring phrasing and light pulsating tablas are supported by ethereal sounds from the zither. The pulse of the rhythm is very important because it corresponds with the breath and heartbeat at the same time. This leads to FANA - the devotion to the almightiness of Allah. Starting slowly then accelerating and intensifying el-Hadra is breathtaking, a world class masterpiece in 53 minutes in length with no pauses whirling ecstasy.

21,50 € - ISBN: 0600525931225 - HIER können Sie bestellen / You can order HERE.


CD: Whirling

CD: Whirling

Interpret/ Artist: Tekbilek, Omar Faruk

Wunderschöne, eher traditionelle Sufimusik mit dem bekannten Ney-Spieler Omar Faruk Tekbilek. Einige Stücke können auch zum Whirling verwendet werden. Ömer Faruk Tekbilek, auch genannt Omar Faruk Tekbilek (* 1951 in Adana), ist ein türkischer Musiker. Sein Vater ist Türke, seine Mutter Ägypterin. Er ist bekannt für seine Auftritte mit Ney-Flöte und Oud, wobei er Lieder aus der traditionellen türkischen Musik und der Tradition der Sufis vorträgt.

Omar Faruk Tekbilek had been studying Sufism, the mystical branch of Islam, with the thought of becoming a Sufi cleric. At 15, he quit school to become a professional musician. "But I never quit studying, though," he maintains. "In fact, I am still studying; it's endless. Music for me is not something to show off. It's my life. It's the shortest path to God. Playing is prayer for me." He went to Istanbul and at the age of 17 met the Mevlevi Dervishes, the ancient Sufi order of Turkey. He did not join the order, but felt profoundly influenced by their mystical approach to sound and to the spirit. Another, almost equally mystical influence would soon appear, from an unlikely source. The young Tekbilek became friend with flute and saxophone player named Ismet Siral, who had some unusual ideas about music theory. "He would say things like, let's play for birds, let's play for pictures." OFT says about Burhan Tonguch, his rhythm teacher: "He put the idea in my mind that everything is a rhythmic instrument. And everyone is a percussionist. Without the strike, there is no sound."

 

Despite, or perhaps because of, this unconventional outlook, Faruk's skills were much in demand in the studios of Istanbul, and in 1971, at the age of 20, made his first brief tour of the United States with a Turkish classical/folk ensemble. The Tree of Patience was about to put out an unexpected limb. "I try to play a song the way it's supposed to be," Faruk explains. "If I play an Arabic song, I use an Arabic style; if I play a Turkish song, I use a Turkish style."

Faruk feels a strong affinity for Arabic music, which differs in several important ways from the Turkish tradition. As a child he spent a lot of time listening to Radio Kairo and became acquainted with the giant musicians of that time like Umm Kulthum, Abdul Wahab, Abdl Halim Hafez, Farid al-Atraš, Fairuz, Sabah Fakhri. Because he was playing the flute he was inspired by the melodies and the sound of ney (nay). He was also inspired by Sheikh Abdul Basit 'Abd us-Samad recitations of the holy Qur'an whom his father was listening a lot.

Faruk pauses, considers, and then admits, "Sometimes I can't keep myself from making a bridge between them. I just try to listen to the song; it will tell me what it wants to be." The process of creating his own songs is similar: "There is no set formula or method", he says. "Each song comes out in a different way."

 

21,50 € - ISBN: 1111121780000 - HIER können Sie bestellen / You can order HERE.


CD: Dance into Eternity

CD: Dance into Eternity

Interpret/ Artist: Omar Faruk Tekbilek

 

Best of...Weltmusik, arabisch

Selected Pieces

1987 - 1998

 

21,50 € - Art. Nr.: 1111111110410 - HIER können Sie bestellen / You can order HERE.


CD: Goceano - der ganze Ozean in einem Tropfen (2 CD)

CD: Goceano - der ganze Ozean in einem Tropfen (2 CD)

Autor/ Author: Ahura - Mohammad Eghbal

 

"Es sind teils aus dem Moment heraus entstandene Klangbilder, die sich mit den manchmal intuitiv gewählten, manchmal sich wiederholenden Texten und Gedichten zu einer untrennbaren Einheit verbinden und noch lange in der Stille nach dem Hören nachschwingen. Manche Stücke sind ganz spontan entstanden, andere beruhen auf einer längeren inneren Entwicklung, einem tiefen Verstehen eines Gedichtes oder auf einem plötzlichen Mit-Einander-Begreifen, was letztlich den Weg zu einer bestimmten Kompositionen weisen konnte. Begeben Sie sich mit uns auf eine Reise von den Regentropfen des Lebens hin zum Quellursprung, über die Bäche der Seele bis zum Ozean des Daseins, der letztlich in uns ist und wir in ihm."

Mohammad Eghbal

 

23 € - Art. Nr.: 9120007610536 - HIER können Sie bestellen / You can order HERE.


CD: Sufi & Safir

CD: Sufi & Safir

Interpret/ Artist: Bahramji

Die Songs auf diesem Album entstanden in Indien und wurden in Holland und Dänemark weiterentwickelt und fertiggestellt. Durch die Zusammenarbeit mit dem dänischen DJ Mashti entwickelte sich ein äußerst interessanter Fusion Sound aus traditioneller Musik mit modernen, elektronischen Sounds und tanzbaren Grooves. Erkundigt man sich bei Bahram nach der Art seiner Musik, so erhält man als Antwort: “Sie ist einfach spontan und kommt aus dem Herzen, sie entsteht aus dem Moment“. Der zweite Teil des Albumtitels „Safir“ ist ein persisches Wort und bedeutet „Reisender“. Damit trägt das Album, übersetzt, den Titel „Ein Sufi, der stets unterwegs ist.“ und ist somit an Bahrams eigene Vergangenheit als Sufi angelehnt. Seine Reisen gaben ihm auch die Inspiration für dieses Album. So finden sich Einflüsse seiner persischen Heimat, aus alten, traditionellen Sufi-Melodien sowie kurdischen und indischen Klängen. Die Vielschichtigkeit von Bahrams Musik spiegelt sich auch in den Texten wider, die auf alte persische Mystiker und Poeten wie Rumi, Saadi, Attar oder Hafez zurückgehen und bei denen es sich um Lebensweisheiten und Erfahrungen handelt.

 

Bahramji & Mashti
Bahram was born in 1952 in the Kurdish city of Kermanshah in Persia. As a child he heard the ancient Sufi melodies, which are the inspiration for his music today. At the age of 13 he learned to play the Santoor and started to perform at several places in his hometown. In 1977 he left Persia, studied and travelled in India and later on in Europe. Through playing whirling music for wanderers from different cultures, his style has changed from the traditional approach to his own. He melts old songs into a new form, creating a meditative sphere, to uplift body and soul. Bahramji's instrument is the Persian Santoor, a traditional string instrument, which is said to create the sound of emptiness. Besides the Santoor, he started to play the Persian Settar and the Ney, a Persian bamboo flute. He also started to sing songs using the words of mystical poets like Rumi. His first album "Sama" was released in 1997 in Holland where he lives now.

21,50 € - ISBN: 1111115030000 - HIER können Sie bestellen / You can order HERE.


CD: Inside - Music for relaxation, meditation & therapy

CD: Inside - Music for relaxation, meditation & therapy

Interpret/ Artist: Goerke, Joachim

Die sanften und zugleich kraftvollen Piano-Klänge auf Joachim Goerkes CD "Inside" verbinden sich mit den beruhigenden Tönen des obertonreichen Monochords zu einer einzigartigen Musik der Entspannung und Meditation. Inspiriert von seinen eigenen spirituellen Erfahrungen und seiner Begegnung mit Eli Jaxon Bear, hat Joachim Goerke "Inside" komponiert, um die Reise nach innen zu begleiten und zu fördern. Seine Musik lädt uns ein, aus der Zeit- und Raumebene des alltäglichen Lebens in die raum- und zeitlose innere Tiefe unseres wahren Selbst zu sinken, um uns zunehmend zu entspannen. Sie kann zur Unterstützung und Vertiefung der Meditation eine ebenso hilfreiche und entspannende Grundlage sein wie für die vielfäl­tigen Formen therapeutischer Arbeit im professionellen Rahmen.

Joachim Goerke, geboren 1957, ließ sich nach Jahren der spirituellen Suche, die ihn unter anderem zu Sai Baba, Amma und Eli Jaxon Bear führte, im jahr 1999 in der Nähe von Lüneburg nieder, um ein Leben mit der und für die Musik zu führen. Zu seinen zahlreichen Werken zählen die "Piano Songs for Silence" und viele andere Alben mit einfühlsamer Klaviermusik, die er als Solokünstler oder zusammen mit seiner Band einspielte.

18 € - ISBN: 9783939570769 - HIER können Sie bestellen / You can order HERE.


CD: Deep Inside - More Music for Relaxation and Meditation

Interpret/ Artist: Goerke, Joachim

 

Das Album „Deep Inside” ist die Fortführung von Joachim Goerkes CD „Inside” und zugleich ihr Gegenstück. Es bietet ebenfalls Meditationsmusik der Extraklasse vom Meister der stillen Klänge – Kompositionen, die einen leisen, zarten Hintergrund für Entspannung, Versenkung, Therapie und Heilung schaffen! Ruhige Klänge und Melodien des Flügels (Grandpiano) kommunizieren mit den vibrierenden Sounds von Tambura, mit Monochord, Klangschalen und Gong und führen den Hörer weiter in die Tiefen seines Selbst – einen Bereich echter Stille, in dem der Lärm des Alltags sowie das beständige Plappern des inneren Dialoges verstummen und Erfahrungen der vollkommener Entspannung, des Getragen-Seins und der ewigen, bedingungslosen Liebe Platz machen.

 

18 € - ISBN: 9783939570776 - HIER können Sie bestellen / You can order HERE.


CD: The Lonesome Old Tree

Interpret/ Artist: Joachim Goerke Piano Solo & Vokal

Das neueste Werk des Lüneburger Pianisten bietet feine, in Highend-Qualität aufgenommene Flügelklänge, in die sich immer wieder intuitiver und zum eigenen Spiel assozierter Gesang mischt. Die Aufnahmen entstanden in einem mehrmonatigen Zeitraum 2015 in der Pianokirche Lüneburg, in der seit Feburar 2015 ein hochwertiger Steinway & Sons Konzertflügel steht. Die Aufnahmen sind direkt, haben einen Live-Charakter und lassen den Zuhörer gefühlt neben dem Flügel in der Kirche sitzen. Musik die berührt, - meditativ, aber auch manchmal jäzzig und kraftvoll. Ein Hörgenuss der besonderen Art. Ein Song des Albums interpretiert einen Text des berühmten Dichters Rumi - ein Gespräch mit Gott.

 

18 € - Best.-Nr.: 3614595704006 - HIER können Sie bestellen / You can order HERE.

 

Ein Trailer zum aktuellen Album:


The Alchemy of Freedom
Latest Book of A. H. Almaas
Onlineshop der Buchhandlung Plaggenborg
Onlineshop der Buchhandlung Plaggenborg
Unser Magazin "Achtsames Leben"
Unser Magazin "Achtsames Leben"

Newsletter
Sie möchten unseren in unregelmäßigen Abständen erscheinenden Newsletter erhalten? Dann klicken Sie hier: Newsletter.


Besuchen Sie uns auch bei YouTube!



Buchhandlung Plaggenborg - Lindenstraße 35 - 26123 Oldenburg - Tel. 0441-17543 - info@buchhandlung-plaggenborg.com