Das Ende der Büchertische / End of Booksales


Die letzten Büchertische in 2024/ The last Booksales in 2024

Voraussichtliche Planung:

  • DHE 2 in Seefeld im Januar 
  • DHE 4 in Seefeld im März
  • DHE 3 in Seefeld im März
  • EU 2-3 in Seefeld im September/Oktober
  • EU 4 in Seefeld im Oktober
  • DHE 4 in Seefeld im Oktober

Sie können Bücher u.a. vorbestellen (auch Bücher aus dem regulären Sortiment). Wir bringen sie dann mit zum Büchertisch. 
Rufen Sie uns an: Tel. 0441-17543 oder schreiben eine E-Mail: info@buchhandlung-plaggenborg.com.

 

Planning:

  • DHE 2 in Seefeld January
  • DHE 4 in Seefeld March
  • DHE 3 in Seefeld March
  • EU 2-3 in Seefeld September/October
  • EU 4 in Seefeld October
  • DHE 4 in Seefeld October

You can pre-order books and more . We will bring them to the booksale. Phone *49-441-17543 or info@buchhandlung-plaggenborg.com. 


Wir hören mit den Büchertischen auf, weil…

 

Wir haben nun im Januar beschlossen, dieses Jahr das letzte Büchertisch-Jahr sein zu lassen. Also im Oktober ist dann Schluss.

 

Die Gründe sind natürlich vielfältig und wir haben es auch nicht von heute auf morgen entschieden. Es ist ja so, dass Vieles, was wir anbieten, auch schon digital erhältlich ist, auf jeden Fall die Medien wie CD und DVD. Und auch viele Bücher. Unser Großhändler hat auch schon wieder einige Bücher aus dem Angebot genommen, bzw. weitere deutsche Titel sind vergriffen. Da schrumpft unser Angebot wirklich zusammen und ist dann nicht mehr attraktiv.

 

Die englischen Titel, die wir aus USA beziehen, müssen wir vergleichsweise teuer anbieten, weil wir sonst nicht wirtschaftlich arbeiten können. Die Frachtkosten erhöhen sich auch stetig. Mit der Ridhwan-Foundation haben wir den Handel schon im letzten Oktober beendet, weil deren Booklets in Zukunft nur noch als PDF irgendwo angeboten werden sollen.

 

Die Kosten steigen ja überall – die Retreatkosten und die Unterbringung, alles wird teurer, da haben die Teilnehmenden kein Geld mehr übrig für Bücher vom Büchertisch. Wirtschaftlich ist das Ganze ohnehin schon mehrere Jahre nicht mehr wirklich. Aber dann wurde immer wieder ein Buch angekündigt und wir dachten, das nehmen wir noch mit, und dann machen wir Schluss. So ging das schon seit ein paar Jahren. 

Und der Aufwand ist doch erheblich: zuhause Kisten packen, ins Auto schleppen, weiter in den Raum, alles aufbauen, und am Ende das Ganze retour.

 

Schließlich ist es ja so, dass Karl-Heinz nächstes Jahr 75 wird (und eine Parkinson-Erkrankung hat, mit der er gut zurecht kommt bis jetzt, aber man da auch nicht weiß, wie sich das entwickelt, und zuviel Arbeit ist auf jeden Fall nicht förderlich). Und ich werde 70 und möchte auch etwas weniger arbeiten.

 

So geht es weiter:

 

Wir werden online weiterhin die Almaas-Bücher anbieten, auch die englischen, d.h. ihr könnt auch ohne Büchertisch eure Bücher bekommen!

 

Nach 25 Jahren ist es dann auch mal gut…Es war auf jeden Fall eine schöne Zeit mit euch – das haben wir immer sehr genossen. Und wir werden euch vermissen, das steht fest!

 

Ganz liebe Grüße und vielen Dank für eure Treue!

Die Plaggenborgs


We're stopping the book tables because...

 

In January we decided to let this year be the last year of book tables. So October will be the end.

 

Of course, there are many reasons for this and we didn't make the decision overnight. The fact is that much of what we offer is already available digitally, certainly media such as CDs and DVDs. And also many books. Our wholesaler has again taken some books out of stock, and other German titles are out of print. Our range is really shrinking and is no longer attractive.

 

We have to offer the English titles that we buy from the USA at comparatively high prices because otherwise we can't work economically. Freight costs are also constantly increasing. We already ended our deal with the Ridhwan Foundation last October because their booklets will only be offered as PDFs somewhere in future.

 

The costs are rising everywhere - the retreat costs and accommodation, everything is getting more expensive, so the participants no longer have any money left over for books from the book table. The whole thing hasn't really been economically viable for several years anyway. But then another book was announced and we thought we'd take it with us and then we will stop it. It's been like that for a few years now. 

 

And the effort involved is considerable: packing boxes at home, lugging them into the car, on to the room, setting everything up and then returning the whole thing at the end.

 

After all, Karl-Heinz will be 75 next year (and has Parkinson's disease, which he's coping well with so far, but we don't know how it will develop, and too much work is definitely not conducive). And I'm turning 70 and would also like to work a little less.

 

After 25 years, it's time to say goodbye... In any case, it was a great time with you - we always enjoyed it very much. And we will miss you, that's for sure!

 

Warm wishes and many thanks for your loyalty!

 

The Plaggenborgs


Büchertisch im Kunze-Hof

Büchertische (Bücher, DVDs, CDs) im Kunze-Hof bei den Ridhwan-Gruppen. Die Büchertische werden von der Buchhandlung Plaggenborg aus Oldenburg veranstaltet.

        Booksales (books, DVDs, CDs) at the Ridhwan-Groups at the Kunze-Hof. The booksales are organized by Bookshop                        Plaggenborg from Oldenburg near Bremen.